25
Juni

mehr "sicherheit" mit mehr sicherheitslücken durchzulotsen, ist wie "freiheit" mit noch mehr freiheitslücken. und, mehr von weniger ist nicht genug.

und, weniger freiheit ist weniger anstrengend. im grunde haben wir eine anstrengend demokratische grundordnung. weniger anstrengend wäre besser, demnächst auch besser noch: noch weniger demokratisch. bleibt noch die grundordnung. steht sie für sich allein, und für oder gegen was eigentlich?

fangen wir vielleicht von vorne an. und, an erster stelle stellt sich nicht die frage nach der sicherheit sondern die der sozialen freiheit. mit sicherheit ergäben sich daraus an­stren­gende fragen. aber die unsicherheiten, die sie in sich bergen, könnten befreiend sein.


 
 
kopfschuetteln seit 3551 tagen
update: 2017.06.25, 23:15
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
19
20
22
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

herr stubenzweig

herr prieditis

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

einfach einemaria (von wegen einfach!)

::phom::

mehr kültür-sachen

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

gesagte sachen
/ das werde ich mir... kopfschuetteln / Hab's gelesen. Recht... arboretum / Das BE übernimmt... arboretum / Passt schon. Sonst... einemaria / Das kenne ich nur... arboretum / Vielen Dank für... arboretum / Was Flüchtling... kopfschuetteln / sozusagen druckfrisch:... kopfschuetteln / Was Würde Wenn?... kopfschuetteln / vielen dank für... kopfschuetteln
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville