19
November
weitermachen!

 
 
02
Oktober

»Resignation ist das Einverständnis mit dem Bestehenden.«


 
 
20
August
systemimmanent:
alles ist so ununununheimlich
...
alles so dufte.

(feeling b).
#
und die gute nacht-musique, ist nicht feeling b, aber trotzdem irre (genug).

 
 
15
Juli
Wie wäre dies, was wir durchlebten, so darzulegen, fragte ich mich, daß wir uns drin erkennen könnten. (Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands.)

 
 
10
April

brecht.

 
 
10
März

 
 
09
März
"Noch immer das hölzern pedantische Volk,
Noch immer ein rechter Winkel
In jeder Bewegung, und im Gesicht
Der eingefrorene Dünkel.

Sie stelzen noch immer so steif herum,
So kerzengerade geschniegelt,
Als hätten sie verschluckt den Stock,
Womit man sie einst geprügelt."


(aus deutschland. ein wintermärchen; heinrich heine)

 
 
13
Februar
mehr essay als diskurs:

die beiden sendungen: Der Mythos von der kulturellen Identität und Der Mensch als Staatsbürger. zu einem dreiklang wird es durch Ulrike Guérot, als eine hoffnungsträgerin.
#
und. last but least, die gute nacht musique.


 
 
29
Dezember
i'm a fan

"oh, er hat keine probleme damit, dass ihm seine persönliche freiheit genommen wird, solange er es nicht mitkriegt. er ist ein echter amerikaner."
(staffel sechs, ein fast perfektes dinner; tja)


 
 
07
Dezember
alles, was gigantische formen annimmt, kann imponieren – auch die dummheit.
(erich kästner)

 
 
kopfschuetteln seit 3703 tagen
update: 2017.11.23, 19:31
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
12
14
15
16
17
18
20
22
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

herr stubenzweig

herr prieditis

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

einfach einemaria (von wegen einfach!)

::phom::

mehr kültür-sachen

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

gesagte sachen
/ hans-christian ströbele kopfschuetteln / „verhext vom... kopfschuetteln / demontage des räuberrads... kopfschuetteln / noch mehr erinnerungen... kopfschuetteln / ja der arme baum... kopfschuetteln / Hui, das ist ja... arboretum / ich kenne das buch... kopfschuetteln / Ich musste beim... arboretum / ja, das hatte ich... kopfschuetteln / Vielen Dank. Kennen... arboretum
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville