06
Februar
taschenkontrolle - bis zum nächsten mal.

die meldung des tages ist, die beste weitaus-bessere-hälfte hat die waschmaschine repariert. er hat den ohrclipser von kind2 aus dem sie-wissen-schon-was rausoperiert und drei komische plastikdinger aus seinen hemdkragen. da ich die hemden bügele, hätte mir auffallen können, daß da die komischen dinger nicht (mehr) drin sind. ist es aber nicht. na, wer weiß schon, wie lange die im sie-wissen-schon-was waren. waren wohl eher beifang. so gaanz langsam verstehe ich die vorgehensweise der geheimdienste. sie müssen vorher tätig werden. ob sie mit dem beifang so lässig umgehen wie ich: der ist im nähkörbchen gelandet, und eigentlich kann ich gar nicht sagen warum; aber warum sind die eigentlich nicht festgenäht? es macht schließlich keinen sinn, daß sie sich entfernen. still und klammheimlich.

was jetzt die waschmaschinen-nicht-abpumpkrise ausgelöst hat, ist schwer zu sagen. abgesehen von der anruf-krise unter der angegeben service-nummer. die kunst der tarnung des reparierenden dienstleisters: fast perfekte tarnung, da würden noch die geheimdienste neidisch.

der reparierende dienstleister, hat tatsächlich zurückgerufen, tat sich schwer damit, die passenden daten zu finden: die computersysteme! die dunkelste macht macht wohl auch nichts anders als die dunkle macht. sehr wenig erhellend. zur irgendeiner beruhigigung trägt er leider nicht bei. was nicht mal ein geheimdienst kann!

es ist nicht so, daß ich nie in die taschen guckte und was da alles reinpaßt: flummis, oder schlüsselbänder (mehrere), und das gleichzeitig. das ist natürlich ein angriff auf die unschuldige waschmaschine.

jetzt und in naher zukunft kontrolliere ich alle taschen.
bis zum nächsten mal.


 
 
09
Mai
schön, daß kind2 praktisch veranlagt ist und sich ihre spielfiguren selbst

bastelt (v. l. n. r. ahsoka tano, mace windu, anakin skywalker).
ja, was das soll? weiß ich doch nicht, ist halt so.

 
 
13
Juli
es ist wochenende, zeit fürs magazin
„Sind wir in der verdammten Rodikow-Frage weiter gekommen?

 
 
15
Juni
last but not least - die gute-nacht-musique.


 
 
29
April
rückblicke, (fast) auf den tag genau.
Search request: pädagogisch untragbar.

ja, absolut und jederzeit.

 
 
06
April
musique am morgen

(kann man ja mal machen.)

 
 
26
März
schöne satire

 
 
23
März

 
 
10
März


 
 
19
Januar
mein wochenendprogramm
Von allen meinen Erinnerungen, von all den unzähligen Empfindungen meines Lebens war die bedrückendste die Erinnerung an den einzigen
Mord, den ich begangen habe ...




aber.

vorher muß ich das mal wieder unglaublich lesenswerte magazin der
berliner zeitung lesen.

 
 
kopfschuetteln seit 4616 tagen
update: 2020.05.25, 18:07
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised.
oder.
um es mit hagen rether zu sagen: "Wir haben doch die Wahl. Kannste Sarrazin lesen oder Navid Kermani.
Wir haben immer die Wahl zwischen beidem."

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
Mai 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
20
24
26
27
28
29
30
31
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

... and the trees, too

einfach einemaria (von wegen einfach!)

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

herr prieditis

herr stubenzweig

::phom::

mehr kültür-sachen

volker heise: damals in der berliner zeitung

Basislager Demokratie

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

die quellen sprechen

ost - ein anleitung (podcast)

32 mal beethoven mit und von igor levit und anselm cybinski

gesagte sachen
/ ergänzung zur... kopfschuetteln / es gibt einen kleinen... kopfschuetteln / es ist, wie sie... einemaria / Vielen Dank für... arboretum / Me too, aber leider... kuena / Ich mach das aktuell.... der imperialist / nur: wie, zum teufel,... kopfschuetteln / wir sind hier. kopfschuetteln / ja, kopfschuetteln / So sehr die FDP... arboretum
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville