03
Januar
Wulff und Guttenberg: Sex, Lügen und Mailboxtapes

mitschuetteln

 
«Das Einzige»,
schreibt Welding, «was ein nur zu Repräsentationszwecken existierendes Staatsoberhaupt tun muss, ist, moralische Autorität zu besitzen: Das ist im Falle von Wulff eine lachhafte Vorstellung.» Lachhaft war meine Vorstellung von Wulff bereits, als er Ministerpräsident von Niedersachsen war. Das lag aber nicht alleine an Wulff als aktivem Politiker, sondern aus meiner Sicht an ihm als Symbolfigur einer Moral, die so verlogen ist wie der größte Teil dieser Gesellschaft, diese ganze Nähe zum lieben Gott, der Kirche (samt dem «toleranten» Augenzwinkern hin zu den Evangelikanern), diese gesamte Biedermannkeit, die ständig am wachen, am hellen Geist einer tatsächlichen, nicht historisierenden Aufklärung zündelnd brandstiftert, der für ein eigenständiges Denken steht. Er ist das Volk. Deshalb wurde er sicherlich von vielen so geschätzt. Jetzt hat dieser Sachwalter derer von (Bernd Graff etwas arg blasiert im Ansatz eingesetzte Begriff) Idiotae: διώτης, sich das mit einer Nulligkeit, die eigentlich in nullkommanichts hätte ausgeräumt werden können, da die Masse rasch verzeiht, um ungestört wieder in ihren gewohnten Alltag der Langeweile übergehen zu können, auch noch kaputtgemacht mit seinen Informationsscheibchen, die nichts mehr bestätigen als die Bewußtheit einer unkosheren Tat. Wie bei dem anderen, genauso einer, den zudem eine Eitelkeit erledigt (?) hat, die eineiig mit der Dummheit verwandt ist.
 
wie gestern sehr schön zu sehen war, bleibt er sich treu.
(ich habe aber erst jetzt des interview vollständig gesehen.
blablablubber wo ist der kübel? mir ist so übel.

ich mußte die ganze zeit an das photo denken
kopfschuetteln seit 4898 tagen
update: 2021.02.23, 20:17
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised.
oder.
um es mit hagen rether zu sagen: "Wir haben doch die Wahl. Kannste Sarrazin lesen oder Navid Kermani.
Wir haben immer die Wahl zwischen beidem."

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
Januar 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 4 
 7 
14
16
19
 
 
 
 
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

... and the trees, too

einfach einemaria (von wegen einfach!)

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

herr prieditis

herr stubenzweig

::phom::

mehr kültür-sachen

volker heise: damals in der berliner zeitung

Basislager Demokratie

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

die quellen sprechen

ost - ein anleitung (podcast)

32 mal beethoven mit und von igor levit und anselm cybinski

saal 101 - dokumentarhörspiel zum nsu-prozess

gesagte sachen
/ ich danke ihnen... kopfschuetteln / Seit jahren les... coracora / erinnerungslücke... kopfschuetteln / der duden ist ein... kopfschuetteln / da liegt die Schbrache... einemaria / allerdings, kopfschuetteln / na, dann. viel spaß... kopfschuetteln / dieses mal klaus... kopfschuetteln / neue folge: ok,... kopfschuetteln / erst einmal: alles... kopfschuetteln
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville