11
Dezember
im rückstand
stillstand? nein, es ist: gewissermaßen (m)eine juniblockade.



(vielleicht komme ich noch auf den grund der juniblockade zurück, wahrscheinlich ist es aber nicht.)

 
 
würde oder würge

für organisierte folterexzesse gibt es einen einfachen begriff: terror.
#
augstein schreibt: "Wenn der Westen seine Würde wiedererlangen will, müssen die Täter vor Gericht." aber das ist der stellungnahme vom weißen haus nach (verlinkt in diesem artikel) nicht zu erwarten. und es ist fraglich, ob es "dem westen" um eine würde ginge. würde ist doch keine kategorie. "würde ist ein konjunktiv". die rechtssaatlichkeit könnte der maßstab sein. aber sie bezieht sich vielleicht (zu sehr) auf die eigene staatszugehörigkeit: "Dieser Akt der Selbstreinigung wird eben nicht von einer Mehrheit, und sei es auch nur der schweigenden Mehrheit, der Amerikaner getragen - so wie in der Roosevelt-Zeit oder der Bürgerrechts-Ära. Eine Hälfte der Bevölkerung billigt oder treibt die Aufarbeitung voran. Die andere sieht darin keinen Sinn und schon gar nicht die Notwendigkeit." doch das ist in amerika nicht anders als woanders "im westen".
#
fehlt noch die beschwörung der werte (in) der wertegemeinschaft. noch einmal augstein: "Ohne juristische Konsequenzen wird kein westlicher Staat jemals wieder Menschenrechtsverletzungen in den Diktaturen und Despotien dieser Welt anprangern können." ja. dann müssen wir uns eben wohl und übel künftig auf die werte, die sich in dollar und euro bemessen lassen, beschränken. das ist jedenfalls eine solide wertegemeinschaft, und die ist schon global.


 
 
kopfschuetteln seit 4766 tagen
update: 2020.10.22, 08:27
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised.
oder.
um es mit hagen rether zu sagen: "Wir haben doch die Wahl. Kannste Sarrazin lesen oder Navid Kermani.
Wir haben immer die Wahl zwischen beidem."

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
Dezember 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
20
21
22
 
 
 
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

... and the trees, too

einfach einemaria (von wegen einfach!)

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

herr prieditis

herr stubenzweig

::phom::

mehr kültür-sachen

volker heise: damals in der berliner zeitung

Basislager Demokratie

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

die quellen sprechen

ost - ein anleitung (podcast)

32 mal beethoven mit und von igor levit und anselm cybinski

gesagte sachen
/ erinnerungslücke... kopfschuetteln / der duden ist ein... kopfschuetteln / da liegt die Schbrache... einemaria / allerdings, kopfschuetteln / na, dann. viel spaß... kopfschuetteln / dieses mal klaus... kopfschuetteln / neue folge: ok,... kopfschuetteln / erst einmal: alles... kopfschuetteln / Dass Ihnen Czolleks... damals / bitte, gerne. kopfschuetteln
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville