10
Juli
das nenne ich mal extrem:

"lindner plädierte zudem dafür, das „unterstützerumfeld bis hinein ins bürgerliche lager, etwa auch sympathisierende anwaltskanzleien“, vom verfassungsschutz beobachten zu lassen."

was solls, ab in die datei. gehört alles beobachtet. ist doch jetzt nicht das problem, daß rechtsanwälte einen gewissen schutz geniessen, wir sind nicht türkei! für welche partei kandidiert eigentlich dieser ominöse lindner? sicher für keine, die was mit freiheitlichen grundrechten zu tun hat. ich möchte es mal ganz extrem ausdrücken: repariert (einfach nicht) nicht was euch kaputt macht.


 
 

hihi: rock gegen links. das fand der moderator wahrscheinlich so lustig, obwohl vorher dargestellt wird, wie es zu dieser missverständlichen meldung (missverständlich? egal.) kam, daß er seinen interviewpartner fragt: "teilen sie denn den aufruf von heikos maas" welchen aufruf? egal.

trotzdem ist das interview irgendwie erhellend: "wir haben halt wahlkampf." und das ist das seltsame. obwohl alle sagen, daß die reine zerstörungswut keine politische botschaft sein kann, wird da jede menge politisches hineingedeutet, bis hin zur interpretation einer nicht ausdrücklichen distanzierung. sollte man jetzt verlangen, dass sich der blome von rechtsrockfestivals distanziert? daß der da nicht rumtanzt, wie auch sein kollege von altenbockum?. (der wahrscheinlich noch nie getanzt hat, nicht mal im traum.)

ist halt wahlkampf, für die politischen ergebnissse des g20 und die botschaften der proteste dagegen bleibt da kein platz. die ersteren verkaufen sich von selbst und der rest? bleibt indifferent.


 
 
kopfschuetteln seit 3637 tagen
update: 2017.09.19, 22:34
blogger-sache
herzlich willkommen!
sie sind nicht eingeloggt. einloggen
menü-sachen
leit(kültür)sache

the revolution will not be televised

in eigener sache

frau kopfschuetteln

sachen suchen
 
kalendersache
Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 3 
 6 
 7 
 9 
14
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
30
31
 
 
 
 
 
 
 
gute sachen - manchmal auch komplizen

herr stubenzweig

herr prieditis

herr dhonau

herr gorillaschnitzel

einfach einemaria (von wegen einfach!)

::phom::

mehr kültür-sachen

rationalgalerie

die AnStifter

merkur

die gazette

perlentaucher

zenith

glanz und elend

der freitag

agora42

kontext: wochenzeitung

prager frühling - magazin

de.hypotheses.org

slippery slopes

gesagte sachen
/ Herzlichen Dank... arboretum / ja, vielleicht sogar... kopfschuetteln / möglicherweise... vert / hier müssen... kopfschuetteln / Ich bin dabei. dreadpan / older stories: vielleicht... kopfschuetteln / die quellen sprechen. kopfschuetteln / Und older stories,... kuena / danke, danke. habe... kopfschuetteln / genau. kopfschuetteln
schriftsache
nebensache


xml version of this page

made with antville